Servicenummer 0800-7978000Kostenfrei 24 Stunden - 365 Tage

Kfz Gutachter Kosten | Preise Kfz Gutachten 2017Orientierung Gutachterhonorar

Im Gegensatz zu anderen Berufsgruppen, wie beispielsweise Rechtsanwälten oder Ärzten, sind bei den Kfz Sachverständigen die Honorare nicht einheitlich geregelt. Damit ist Ärger quasi vorprogrammiert - der Kampf um die Höhe der Sachverständigenkosten ist häufig Streitpunkt in der Schadenabwicklung.

Die Haftpflichtversicherer greifen regelmäßig die Honorare der Kfz-Sachverständigen an.

Teilweise ist dieser Schrittt durchaus berechtigt, denn durch die fehlende Regulierung tummeln sich unter den Kfz Sachverständigen einige schwarze Schafe auf dem Markt.

Ebenso sind allerdings auch willkürliche pauschale Kürzungen der Versicherer keine Seltenheit.

Gutachterkosten

Die überzogenen Honorarforderungen einiger Sachverständiger heizen die Situation ebenso an, wie die unbegründeten pauschalen Honorarkürzungen seitens der Versicherer.

Als Geschädigter schließen Sie mit dem Kfz Gutachter einen Werkvertrag über die Erstellung eines Schadengutachtens. Gemäß den werkvertraglichen Regulierungen kann der Kfz Gutachter entweder das berechnen, was vereinbart wurde, oder - wenn nichts vereinbart wurde - das Übliche. Eine gute Orientierung der branchenüblichen Honorare liefert die Honorarbefragung des "Bundesverband der freiberuflichen und unabhängigen Sachverständigen für das Kraftfahrzeugwesen e. V. (BVSK)". Ein seriöses Kfz-Sachverständigenbüro wird das Honorar am Aufwand der Bearbeitung bemessen. Die veranschlagten Kosten für Standard Schadengutachten orientieren sich dabei im Regelfall an der Schadenhöhe und werden über Tabellen ermittelt. Je höher der Schaden, desto zeitaufwendiger und umfangreicher das Schadensgutachten und desto höher die Gutachterkosten.

grobe Orientierung Schadenfälle Standard SV Schrogl (Stand 2017)

Schadenhöhe netto zuzüglich Wertminderung

Honorar brutto inkl. Nebenkosten


%

1.000 Euro 2.000 Euro 3.000 Euro 4.000 Euro 5.000 Euro 7.000 Euro 10.000 Euro 15.000 Euro 20.000 Euro 40.000 Euro

370 Euro 500 Euro 600 Euro 690 Euro 750 Euro 900 Euro 1.100 Euro 1.400 Euro 1.600 Euro 2.700 Euro

37% 25% 20% 17% 15% 13% 11% 9% 8% 7%

Honorartabelle Kfz Gutachten

Spezialgutachten werden überwiegend mit Stundenverrechnungssätzen zwischen 150 Euro und 200 Euro berechnet (Quelle BVSK Honorarbefragung 2015).

In einem klaren Schadenfall (Sie tragen keine Schuld) ist die Versicherung des Unfallverursachers verpflichtet ab einer Schadenhöhe von 750 Euro bis 1.000 Euro (je nach Region und zuständigem Gericht Urteile mit unterschiedlichen Auslegungen) die Kosten für einen Gutachter zu tragen. Dies gilt auch dann, wenn die Versicherung Ihnen mitteilt, dass sie für Schäden bis 3.000 Euro kein Schadensgutachten benötige.

Verweise auf Gutachten zum Festpreis oder Aussagen wie "wir übernehmen Gutachterkosten von maximal xxx Euro" sind unseriös und stellen einen Versuch der Einflussnahme durch den Versicherer dar.

Lassen Sie sich von der Versicherung nicht mit dem Schlagwort "Schadenminderungspflicht" verunsichern

Schwierigkeiten können dann eintreten, wenn der eingeschaltete Gutachter ein erkennbar überzogenes Honorar fordert.
Ein seriöser Kfz-Sachverständiger wird sich zunächst immer ein Bild über den Schaden machen und Ihnen dann mitteilen, ob zum einen die Erstellung eines Unfallgutachtens überhaupt gerechtfertigt ist und zum anderen mit welchen Kosten hierfür zu kalkulieren ist. In Ihrem Sinne sollte klar gestellt sein, dass die Kosten voraussichtlich getragen, oder im Vorfeld transparent kommuniziert werden. Die Kosten sollten sich generell in einem marktüblichen Rahmen bewegen.

Vorsicht vor unseriösen Gutachtern- sprechen Sie das Honorar ruhig direkt beim ersten Kontakt an

Wie setzt sich das Gutachterhonorar zusammen?

Das Gutachterhonorar kann sich aus folgenden Positionen zusammensetzen:

  • Grundhonorar
  • Fotokosten
  • Porto/Telefonkosten
  • Schreibkosten
  • Fremdkosten (Preisrecherchen, anteilige Kosten Kalkulationssystem, Herstellerermittlungen, etc.)
  • Fahrtkosten
  • Zusatzkosten (Demontage- und Demontagearbeiten, Zweitbesichtigung, Restwertermittlung, etc.)

Welche Faktoren nehmen Einfluss auf das Honorar?

Serienfahrzeug oder Exot

Gängige Serienfahrzeuge sind im Regelfall im Kalkulationssystem des Sachverständigen hinterlegt. Die Bearbeitung dieser Standardfälle ist verhältnismäßig einfach, das Kalkulationssystem liefert viel Vorarbeit und unterstützt bei der Festlegung des Reparaturweges. Technische und wirtschaftliche Faktoren sind leicht in Einklang zu bringen, die Arbeitswerte für Mechanik-, Elektrik-, Karosserie- und Lackierarbeiten sind überwiegend hersteller- und modellspezifisch vorgegeben. Die Systemlogik des Kalkulationssystems berücksichtigt zusätzlich Ausstattungsvarianten des Modells und herstellerseitig freigegebene Reparaturmöglichkeiten. Im Gegensatz hierzu sind Gutachten für Exoten individuelle Handarbeit und erfordern einen wesentlich höheren Aufwand.

Schadenart und Schadenkomplexität

Die vollständige Eingrenzung eines komplexen Schadens nimmt wesentlich mehr Zeit in Anspruch, als die Einschätzung einer Bagatelle. Dies gilt sowohl für die Besichtigung des Fahrzeugs, als auch für die Ausarbeitung des Gutachtens. Neben Vorbeitungsarbeiten zur Besichtigung, Demontagearbeiten zur Freilegung der Schäden, Zweit- und Drittbesichtigungen im Zuge von Reparaturbegleitungen, über Recherchen zu Konstruktion und Fahrzeugaufbau, verbauten Materialien, angewendeten Fügeverfahren, Lackiertechnik und möglichen Reparaturwegen kann die Bearbeitung von Schäden einen recht unterschiedlichen Aufwand mit sich bringen.

Region und Standort des Sachverständigenbüros

Städtisch oder ländlich....Nord, Süd, Ost, oder West, die Preise von Dienstleistungen sind regional unterschiedlich, dies gilt natürlich auch für Kfz Gutachten. Die vorliegende Kostenstruktur des Sachverständigenbüros wird sich im Honorar bemerkbar machen. In der angesprochenen BVSK-Honorarbefragung wird nach Honorarkorridoren unterschieden, die Honorarkorridore lassen sich im Allgemeinen gut anwenden.

Art und Umfang des Kfz Gutachtens

Gutachten ist nicht gleich Gutachten - je nach vorliegender Konstellation erfolgen bei der Gutachtenerstellung Ermittlungen in verschiedenen Umfängen. Neben den voraussichtlichen Reparaturkosten können Wiederbeschaffungswert, Restwert, Wertminderung, Reparaturdauer, Nutzungsausfall, etc. Bestandteil eines Gutachtens sein.

Nebenkosten, Fremdkosten, Zusatzkosten

Nebenkosten wie Fahrt-, Foto- oder Fremdkosten (Kalkulationssystem, Preisrecherchen), Restwertermittlung, Porto- oder Telefonkosten, sowie Schreib- und Bürokosten können großen Einfluss auf das Gutachterhonorar nehmen. Auch hier gilt es als Geschädigter bei der Beauftragung eines Kfz Sachverständigen den Rahmen des Üblichen im Hinterkopf zu behalten.

Vorsicht Kfz Kostenvoranschlag

Vorsicht gilt generell bei der Schadenabwicklung mittels Kostenvoranschlag, hier lauern viele Fallstricke. Die Versicherungen fordern zwar zunächst einen Kostenvoranschlag, lehnen es dann aber später ab die Kosten hierfür zu übernehmen. Die Begründung lautet meist "Kostenvoranschläge sind unentgeltlich zu erbringen". Dies ist jedoch nur einer von vielen Punkten den Sie kennen sollten...

Kostenvoranschlag oder Kfz Gutachtenwas ist zu beachten?

Bagatellschadenfall - was ist zu beachten?

Vermeintliche Bagatellschäden werden ohne Hintergrundwissen häufig schnell und unprofessionell abgewickelt. Gerade im Kleinschadenfall jedoch gilt es wichtige Punkte zu beachten. Von der rechtlichen Absicherung, über die Eingrenzung verdeckter Schäden und bestehende Risiken! Wir klären auf...

Hauptstandort München

Kfz Sachverständigenbüro
Dipl-Ing (FH) André Schrogl Arabellastraße 5/1420
81925 München

Öffnungszeiten 365 Tage
09:00 Uhr bis 22:00 Uhr
(Kernzeiten Standorte)

24h Service 0800-7978000
Mobil 0151-19373733
Mobil 0171-7948870
Tel: 089-44452936

Unfälle erfolgreich meistern

Unfälle erfolgreich meistern

AAllgemeine Informationen zum Thema Verkehrsunfall finden Sie auf unserer Startseite

Unfälle meistern
hier informieren
Kopierschutz - Site Protection - Plagaware

© 2017 - Dipl.-Ing.(FH) André Schrogl

Impressum

© 2017 - Dipl.-Ing.(FH) André Schrogl

Kopierschutz - Site Protection - Plagaware
nach oben